LICTORA Bildungszentrum Bad Ems                  "Schweiß in der Ausbildung spart Blut im Gefecht " 

Jan Pfefferkorn

Informationen zu unseren Ausbildungen

Die Aus – und Weiterbildungen gliedern sich in die AZAV zertifizierte und in die freie Ausbildung.

Derzeit werden im Rahmen der zertifizierten Ausbildung folgende Kurse / Maßnahmen angeboten:

Die Kosten für die AZAV zertifizierten Lehrgänge werden zu 100% gefördert durch:

- Agentur für Arbeit
- Jobcenter
- Deutsche Rentenversicherung
- WEGEBAU

und sonstige Träger. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung - wir beraten Sie gern. 


1. Grundausbildung Sicherheitskraft
(AZAV zertifiziert)

(Dauer 780 Stunden, Lehrgangsgebühr 4.508,00 Euro)

 Inhalte:

- Vorbereitung auf die IHK Sachkundeprüfung gem. §34a GewO incl.
   Prüfung

- Waffensachkunde für Berufswaffenträger incl. Prüfung gem. § 7 WaffG

- Ausbildung zum Betriebssanitäter(BGG 949)  incl. Prüfung und
   Ersthelfer Ausbildung

- VdS geprüfte Interventionskraft

- Einsatz – und Handlungstraining incl. Prüfung

- Brandschutzhelfer

- Grundausbildung Personen - und Veranstaltungsschutz

- Dienstkunde

- Kunden- und Serviceorientierung

- incl. 120 Stunden Betriebspraktikum

 => Diesen Kurs empfehlen wir für Neu – und Quereinsteiger in diesem
       Bereich

Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs können wir eine qualifizierte Vermittlung im Sicherheitsgewerbe garantieren!

 
2. Vorbereitung auf die IHK Sachkundeprüfung, incl. Prüfung
(AZAV zertifiziert)


(Dauer:160 Stunden, Lehrgangsgebühr: 1118,80 Euro)

 => Diesen Kurs empfehlen wir erfahrenen Mitarbeitern, die bereits über
      Kenntnisse im 
Sicherheitsbereich verfügen.

 
3. Geprüfte Schutz – und Sicherheitskraft incl. Prüfung
(AZAV zertifiziert)

(Dauer: 320 Stunden, Lehrgangsgebühr 2188,80 Euro)

 => Für die IHK Prüfung zur GSSK sind besondere Zugangsvoraussetzungen
      zu erfüllen.


4.
Waffensachkunde für Berufswaffenträger gem. § 7 WaffG
(AZAV zertifiziert)

(Dauer: 32 Stunden, Lehrgangsgebühr: 223,66)


5. Weiterbildung Sicherheitskraft
(AZAV zertifiziert)


(Dauer: 240 Stunden, Lehrgangsgebühr 1677,80 Euro)

 => Inhalte wie Punkt 1 ohne IHK Sachkunde und Betriebspraktikum

 

Freie Ausbildung:

1. Schießtraining für Sicherheitsmitarbeiter und Interessenten
(VORAUSSETZUNG:
Waffensachkunde)
(Dauer 8 Stunden, Kursgebühr 85,00 €, incl. Munition) - für ehemalige Absolventen: 80,00 €

 

2. Personenschutzausbildung
(VORAUSSETZUNG: behördlich/militärisch relevante Ausbildungen mit NACHWEIS)

3. Personenschutzgrundausbildung (modular)
(VORAUSSETZUNGEN:
körperliche und geistige Fitness (Test), einwandfreier Leumund, uneingeschränkte Reisebereitschaft, Führerschein, deutsche Sprache in Wort und Schrift, Englisch, Computerkenntnisse, Auszug BZR, Schufa-Auskunft, Führungszeugnis, fundierte und nachweisbare
Tätigkeiten im Sicherheitsgewerbe, mindestens Nachweis der Sachkunde gem. § 34a GewO und
Nachweis der Waffensachunde gem. § 7 WaffG für Berufswaffenträger, Nachweis mind. Ersthelfer)

BITTE BEACHTEN: Ohne die oben genannten Voraussetzungen kann keine Empfehlung oder Vermittlung im Bereich Personenschutz erfolgen!)  

4. Taktisches Training für Personenschützer 

5. Lehrgang für BONOWI Einsatzstock EKA
    (durch geprüften und autorisierten BONOWI Instruktor)

    2 mal 6 Stunden (auch am Wochenende oder nach Dienst) 

    Kosten: 260,00 Euro